GEMEINSAM UNGEHORSAM

Stelle unbequeme Fragen

Bleib höflich und freundlich – aber hartnäckig. Wenn deine Fragen nicht beantwortet werden können, fordere zu einem Ansprechpartner verbunden zu werden.
Wenn das nicht geht, rufe am nächsten Tag wieder an.

Fragen an Ärzte, Impfzentren, Apotheken
  • Wird vor einer Impfung erst getestet ob ich bereits immun bin und gar keine Impfung brauche?
  • Warum sollte ein Mensch, der bereits SarsCov2-Abwerzellen besitzt, eine Impfung “brauchen”? Bewirkt die Impfung mehr als Abwehrzellen?
  • Sind es medizin-wissenschaftlich gesicherte Tatsachen, dass Genesene erneut erkranken oder das Virus weiter geben können?
  • Inwiefern verhindert Impfen die weitere Ausbreitung des Virus, wenn es auch von Geimpften weiter übertragen wird?
  • Entstehen in Geimpften mit hohen Viruslasten keine Mutationen?
  • Wie kann meine Impfung andere schützen, wenn Geimpfte das Virus genauso übertragen?
  • Wenn jemand aus der Risikogruppe geimpft ist, inwiefern kann meine Impfung seinen Schutz beeinflussen?
  • Da schwere Verläufe auch Geimpften widerfahren können, welchen Vorteil hat die Impfung dann überhaupt?
  • Ich kenne das Gerücht, dass die Spike-Proteine der Impfung Schäden an Blutgefäßen verursachen können sollen. Ab wann gibt es groß-angelegte unabhängige Studien zum Spike-Protein bei Geimpften und verstorbenen Geimpften, die eindeutig Aufschluss erlauben?
  • Warum sollte ich das Risiko von Impfschäden in Kauf nehmen, wenn ich zu keiner Risikogruppe gehöre?
  • Wiegt mein Risiko von Impfschäden geringer als das Risiko andere anzustecken? Ist meine Gesundheit also weniger wert als die anderer? Obwohl ich trotz Impfung ja andere auch anstecken kann?
  • Wie können wir sicher sein, dass ich nicht in einen Infekt impfe und dann schwere Folgen habe? Werde ich vor der Impfung auf Corona getestet um dies auszuschließen?
  • Wie hoch ist das Risiko, dass ich das Virus weitergebe, wenn ich geimpft bin im Verleich zu wenn ich nicht geimpft bin?
  • Wie hoch ist das Risiko, dass ich das Virus weitergebe, wenn ich genesen bin?
  • Wie hoch ist mein individuelles Risiko eines schweren Covid19-Verlaufs?
  • Wie hoch ist mein persönliches Thrombose-Risiko nach einer Impfung?
  • Hilft die Impfung nicht, wenn sich nicht alle impfen? Bisher war es doch so, dass sich geimpfte keine Sorgen machen mussten ob andere geimpft sind, da sie ja durch die Impfung geschützt sind. Wieso ist das jetzt anders?
  • Ist der Impfstoff anerkannt oder experimentell? Hat er eine normale, vollständige Zulassung oder eine Notzulassung?
  • Gab es schon früher erprobte mRNA Impfstoffe und wenn ja, welche sind das?
  • Bei welchen Symptomen nach der Impfung muss ich aufpassen und mich beim Arzt melden?
  • Wann treten nach einer Impfung im Schnitt Symptome auf?
  • Wieso werden Geimpfte nicht mehr getestet, obwohl sie trotz Impfung ansteckend sein können? Sind Geimpfte da nicht eine große Gefahr für Menschen, die nicht geimpft werden können, da niemand testet ob sie ansteckend sind?
  • Wer entschädigt mich bei möglichen Impfschäden?
  • Haften die Hersteller bei möglichen Impfschäden?
  • Wieso übernehmen die Hersteller der Impfungen keinerlei Haftung für Nebenwirkungen der Produkte?
  • Wie hoch sind die Nebenwirkungen der Covid-Impfungen im Vergleich zu klassischen Impfungen gegen Tetanus, Mumps, Röteln etc.?
  • Was ist mit hochwirksamen Medikamenten wie Ivermectin und Famotidin, warum wird nicht stärker auf sie gesetzt?
  • Was ist mit den anderen Medikamenten wie Proxalutamide, Fluvoxamine, PVP-I und Budesonide?
  • Sind Booster-Impfungen neue Impfstoffe, die an die Varianten wie Delta und Lambda speziell angepasst wurden?
  • Wenn die Booster-Impfungen neue Impfstoffe sind, die angepasst wurden – wie lange wurden sie auf Unschädlichkeit getestet?
  • Wenn die Booster-Imfpungen nicht speziell angepasst wurden, helfen sie dann gegen Delta und Lambda – und wenn ja, warum?
  • Wie weiß die Wissenschaft dass der 3. Booster hilft, wo man vorher ja bereits dachte, dass die 2te Impfung den Schutz vervollständigen würde?